• Home
  • Vorbereitung
  • Auf- und Abbau

Auf- und Abbau

Liebe Freunde des 18. internationalen Pfingstjugendtreffen,

hier meldet sich das Auf- und Abbau Team Duisburg/Niederrhein.

Der Auf und Abbau wird von uns organisiert, doch er kann nur als Gemeinschaftswerk aller Träger, Unterstützer, Aktivisten und Fans des Pfingstjugendtreffen gelingen. Jede Hand wird gebraucht, sind hier doch täglich bis zu 50 Leute notwendig, um die Aufgaben zu stemmen!


Der ganztägige Einsatz ist sehr kräftezehrend. Wir schlagen deshalb vor im Schichtbetrieb den Auf- und Abbau zu organisieren. Jeder kann sich also beteiligen wie, wann und solang er kann. Es gibt immer was zu tun.

Für die Verpflegung ist zum Selbstkostenpreis gesorgt. Übernachtungen im eigenen Zelt oder bei Freunden sind möglich und kostenlos. PJT Besuchern von weiter weg möchten wir ein Abreise am Montag um 12:00 Uhr empfehlen, um nach einem Kräftigen Frühstück sich noch 2-3 Stunden am Abbau zu beteiligen.

Viele Hände – schnelles Ende!

Anmeldung für den Auf- und Abbau ist über die Homepage des PJT, oder direkt an ig.scheller@t-online.de möglich. Am Besten sehr konkret: Es kommen ... Kräfte am ... von ... bis ... Uhr. Sie bringen folgende Fähigkeiten mit... . Stundenweise Unterstützung ist selbstverständlich auch möglich und erwünscht.

Es gibt für jeden was zu tun, vom 6 jährigen, bis zum Rentner.

Es werden aber auch besondere Fähigkeiten und eine Bereitschaft benötigt: Für die Elektro- und die Wasserinstallation, LKW Fahrer(7,5t) und Bühnen- und Ladehelfer.

Ferner werden für den Aufbau folgende Materialien benötigt, die uns geliehen oder auch gespendet werden können: (verschiedener Größe); Lichterketten, LKW, oder Anhänger, Flatter-/Absperrband (Kilometerweise), Verlängerungskabel, Elektro- und Sanitärmaterial (Kupplungen, Schellen etc., Lüsterklemmen, Kabelbinder (viele und lange), Helme und Arbeitshandschuhe

Damit man sich das besser vorstellen kann, hier der Aublauf und die benötigten Kräfte für unser Vorhaben:

Wann

Uhrzeit

Benötigte Kräfte

Was ist zu tun (Grob) Auch für Kinder ist immer was dabei!

Mittwoch,

31.Mai

15:00- 20:00

10

Ausrichtung und Grobeinteilung, Transporte

Verpflegungszelt einrichten

Donnerstag,

1.Juni

09:00– 16:00

40

Materialtransporte (LKW), Feineinteilung, Platzsicherung

Beginn: Zeltaufbau, Elektro- und Wasserinstallation

Donnerstag,

1.Juni

16:00- 20:00

10

Materialtransporte (LKW) Fußballtore etc.

Platzgestaltung

Freitag,

2.Juni

09:00– 12:00

40

Fertigstellung Zeltaufbau, Elektro- und Wasserinstallation, Gelände und Seen einzäunen

Freitag,

2.Juni

12:00 – 20:00

40

Fertigstellung Zeltaufbau, Elektro- und Wasserinstallation, Bühne und Cafe´s mit Bänken bestücken

Freitag,

2.Juni

16:00– 22:00

10

Einweisung und Begleitung des PJT Aufbaus (Stände...)

Samstag,

3.Juni

07:00– 10:30

10

Einweisung und Aufbau der Stände, Restarbeiten

Samstag,

3.Juni

10:00 –24:00

3

je Schicht

Bereitschaft (Elektrik, Wasser, Service)

Sonntag,

5.Juni

07:00– 24:00

3

je Schicht

Bereitschaft (Elektrik, Wasser, Service)

Montag,

6.Juni

08:00- 15:00

60

Abbau nach Plan; Reinigung der Anlagen

Materialsortierung und Einlagerung, Materialrücktransporte

Montag,

6.Juni

15:00 – 20:00

30

Abbau nach Plan

Materialsortierung und Einlagerung, Materialrücktransporte

Dienstag,

21. Mai

08:00- 14:00

evt. Reserve

10

Materialrücktransporte

Platzpflege J

Für die Bereitschaft wird noch ein extra Schichtplan erstellt. Man kann sich am Infozelt dann einteilen.

Wir zählen und freuen uns auf euch und eure tatkräftige Unterstützung!

Herzliche Grüße das Auf&Abbauteam

Für Rückfragen: Genja Scheller 0152/29526085

DruckenE-Mail