Grundsätze des 18. Internationalen Pfingstjugendtreffens 2017 (2)

(beschlossen beim Bundestreffen 4.2.2017)

1. Das 18. Internationale Pfingstjugendtreffen 2017 in Gelsenkirchen wird ein Höhepunkt des gemeinsamen Einsatzes für die Zukunft der Jugend und Kinder, und ein breites vielseitiges Fest - mit einer bunten Palette von Kultur, Sport, Politik und jeder Menge neuer Freunde!

Dazu entwickeln wir eine breite Bewegung und vielfältige Initiativen und laden zahlreiche internationale Teilnehmer ein. Es soll ein Festival der internationalen Solidarität werden.

DruckenE-Mail

Was sind die internationalen Pfingstjugendtreffen?

Die internationalen Pfingstjugendtreffen sind eine Bewegung für die Zukunftsinteressen der Jugend. Wir sind ein Zusammenschluß von Jugendgruppen, Jugendverbänden und Jugendvertretungen, Bands, Vereinen, Sportgruppen, Jugendhäusern, Parteien,
Organisationen und zahlreichen Einzelpersonen.

Dabei ist es gleichgültig ob wir groß oder klein sind. Uns findet man in nahezu allen Regionen Deutschlands. Für unsere Zusammenarbeit haben wir ein paar einfache Regeln aufgestellt. Diese Regeln werden vor jedem Pfingstjugendtreffen auf den Prüfstand gestellt und auf einem Bundstreffen beraten und gemeinsam verabschiedet.

Die aktuellen Grundsätze und Richtlinien werden nach Verabschiedung hier veröffentlicht!

DruckenE-Mail