• Home
  • Presse
  • Presseerklärungen
  • Max Herre übernimmt Schirmherrschaft - Pfingstjugendtreffen mit vielfältigem Programm!

Max Herre übernimmt Schirmherrschaft - Pfingstjugendtreffen mit vielfältigem Programm!

„Wichtiger denn je, ein solidarisches, internationalistisches Zeichen zu setzen“

Max Herre übernimmt Schirmherrschaft - Das internationale Pfingstjugendtreffen begeistert mit vielfältigem Programm!

Am 3./4. Juni 2017 findet das 18. internationale Pfingstjugendtreffen auf der Trabrennbahn in Gelsenkirchen statt.

Unter dem Motto „Gegen den Rechtsruck der Regierung, Trump, AfD und Co. – Für internationale Solidarität!“, erleben Jung und Alt Musik, Veranstaltungen, Theater, Infostände, Sport, internationale Gäste, Kinderaktivitäten und Diskussionen über die Zukunft der Jugend. Kämpferischer Auftakt des selbstorganisierten und überparteilichen Festivals, wird eine„Zukunftsdemo“ durch die Essener Innenstadt am Samstag ab 10 Uhr.

Prominente Unterstützung kommt unter anderem von Max Herre / Freundeskreis, der in seinem Grußwort schreibt: „Ich finde großartig, dass Ihr das Internationale Pfingstjugendtreffen bereits zum 18. Mal auf die Beine stellt. In einer Zeit der Restauration des Nationalismus und angesichts der sich immer weiter verschärfenden sozialen Widersprüche in der Welt ist es wichtiger denn je, ein solidarisches, internationalistisches Zeichen zu setzen und die Vielfalt, den Zusammenhalt und Teilhabe zu feiern.“

Auch Konstantin Wecker zählt zu den Schirmherren und schreibt in seinem Grußwort: „Toll, dass Ihr wieder das antifaschistische, selbstorganisierte und selbstfinanzierte Kinder- und Jugendfestival auf die Beine gestellt habt. Liebe Freunde, bleibt unbequem, steht aufrecht, passt auf die Menschlichkeit auf, schreit wo alle schweigen und macht Euch mit Euren Liedern gegenseitig Mut!“

Am Samstagabend findet ein „Fest der internationalen Solidarität“ auf der Hauptbühne statt – u.a. mit Heinz Ratz, Shekib Mosadeq und The Boom.

Sonntagnachmittag finden die Actionspiele „Spiele ohne Grenzen“ statt, die Finalrunde des Fußballturniers, Erfahrungsaustausch im Kampf gegen Abschiebungen, Poetry Slam,...

Besondere Highlights werden sicherlich auch die Jugendbildungsveranstaltung mit Stefan Engel zum Thema: „Das imperialistische Weltsystem nimmt Kurs auf Krieg und Reaktion“ sowie eine Podiumsdiskussion des „Internationalistischen Bündnis“ und vieles mehr!

 

Abends kommen Aktivisten zum Thema „Rebellisch gegen Krieg und Faschismus – Aktiv für den Weltfrieden“ zu Wort und es darf abgetanzt werden mit den Bands Omas Zwerge, Chango Leon, Narcolaptic, Gehörwäsche, u.a.

Alle Infos zu den günstigen Eintrittspreisen sowie das gesamte vielfältige Programm (laufend aktualisiert) unter www.pfingstjugendtreffen.de

 

DruckenE-Mail