Schluss mit dem Krieg – Rebellion gegen alle Kriegstreiber! Machen wir das 20. internationale Pfingstjugendtreffen zu einem Festival der Rebellion für den Weltfrieden!

Der Zentrale Koordinierungsausschuss (ZKA) des 20. internationalen Pfingstjugendtreffens verurteilt den Angriffskrieg des neuimperalistischen Russland auf die Ukraine aufs Schärfste! Wir solidarisieren uns mit den Massen, den Arbeitern und besonders den Kindern und Jugendlichen beider Länder. Die aggressive Kriegspolitik der USA, NATO und Deutschlands lehnen wir ab. Dieser Krieg ist ein ungerechter Krieg um Profite, Macht und Einfluss in der Welt. Wir stellen uns nicht hinter ein Land, sondern fördern die Rebellion der Jugend gegen ihre Regierungen – gegen Militarismus, Aufrüstung und imperialistischen Krieg.

Das Pfingstjugendtreffen steht ganz im Zeichen des Widerstands gegen alle Kriegstreiber und die akute Weltkriegsgefahr. Alle friedliebenden Kinder, Jugendlichen und Erwachsenen sind herzlich eingeladen und aufgerufen sich in der Vorbereitung einzubringen! Es wird Workshops, Konzerte, Diskussionen, Sport und Veranstaltungen geben. Für den Infopoint „Gegen Faschismus und imperialistische Kriege – Hoch die internationale Solidarität und Flüchtlingssolidarität“ können noch Stände und Aktivitäten angemeldet werden. Gerade jetzt ist es wichtig, zusammen zu kommen und eine starke neue Friedensbewegung aufzubauen. Die Jugend muss dabei voran gehen, denn unsere Zukunft steht auf dem Spiel. Lasst uns das Pfingstjugendtreffen nutzen um ein klares Zeichen für Frieden, Völkerfreundschaft und internationale Solidarität zu setzen!

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*